Zahnarzt München

Ausgezeichnet!

Das Unternehmen AllDent fühlt sich geehrt. Denn der Verband „Die Familienunternehmer e.V.“ hat AllDent für sein neuartiges Konzept in der Zahnmedizin als Familienunternehmer 2019 ausgezeichnet.

Mit zwei weiteren bayerischen Unternehmen wurde AllDent in der Kategorie „Innovation“ gewürdigt.

Grund ist das Konzept, hochmoderne Medizin und fair kalkulierte Preise für viele Patienten anzubieten. „In anderen Medizinbereichen gab es Praxen solcher Größe schon. Für die Zahnmedizin ist das bisher neu und einzigartig“, heißt es bei „Die Familienunternehmer“.

Momentan gibt es Zahnzentren an vier Standorten (zwei in München, Frankfurt und Stuttgart, demnächst Augsburg). Die Praxiszeiten von 7 bis 21 Uhr und der ganzjährige 24-Stunden-Notdienst kommen heutigen Bedürfnissen entgegen. Die Konzentration mehrerer Zahnärzte an einem Standort spart Kosten bei Geräten und Materialien, was an die Patienten weitergegeben werden kann. Für Ärzte gibt es weniger Bürokratie und unternehmerische Unsicherheit, dafür Spezialisierungsmöglichkeiten in Chirurgie oder Wurzelbehandlung (Endodontie). Das bedeutet kurze Wege und gute Abstimmung für Patienten und Mediziner. Für die hohe Qualität stehen das hauseigene Meisterlabor, das Vier-Augen-Prinzip bei der Behandlung und die Zertifizierung durch den TÜV Süd.

 „Die Anerkennung in der Kategorie Innovation freut uns außerordentlich“, heißt es bei der Geschäftsleitung von AllDent: „Wir sehen das auch als Erfolg unseres Teams, das sich Tag und Nacht für das Wohl der Patienten einsetzt.“

Das Bild zeigt die Preisträger mit (von links) Moderatorin Monika Eckert von München TV, Klaus Haas (Maloja Clothing GmbH), Alexander Schwörer (PERI GmbH), Dr. Matthias Stelzner und Dr. Dr. Ruben Stelzner (AllDent München GmbH) sowie Laudator Stefan Friedrich, Landesvorsitzender „Die jungen Unternehmer e.V.“.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzer­freund­lichkeit bieten zu können
mehr InformationenOK