Mo - Fr 7 - 21 | Sa 8 - 20

Notdienst 365 / 24 Std.

Zahnimplantationen im AllDent Implantatzentrum

Zum lebenslangen Implantat in drei Schritten

1. Beratung

Im Vorfeld besprechen Implantatspezialist und Patient die Befunde zusammen und klären offene Fragen.

2. Durchführung

Das Setzen eines Implantats geschieht schnell, sicher und schmerzfrei unter örtlicher Betäubung. Die Oralchirurgen sind erfahrene Implantatspezalisten und verwenden modernste Systeme führender Hersteller.

3. Pflege

ür den langfristigen Erfolg eines Zahnimplantats ist eine sehr gute Mundhygiene zuhause entscheidend. Dazu kommen mehrmals im Jahr Checks und Professionelle Zahnreinigungen.

Wie wird eine Zahnimplantation bei AllDent durchgeführt?

Sie sind bei ihrem AllDent-Zahnarzt und es wird klar, dass ein Zahn ersetzt werden muss? Oder Sie haben sich bewusst für eine umfangreichere Implantatversorgung im Alldent Implantatzentrum entschieden? Freunde oder Verwandte haben uns empfohlen? In jedem Fall können sie sich im AllDent Implantatzentrum auf einen standardisierten, bewährten Behandlungsablauf verlassen.

Voruntersuchung
Beim Untersuchungstermin bei einem unserer spezialisierten Chirurgen werden Wünsche, Fragen, Therapie und eventuell nötige Vorbehandlungen geklärt. Sollten Sie zu einer Notfall- oder Erstbehandlung bei uns sein, kommt im Idealfall der Chirurg zur Untersuchung kurz dazu, stellt sich vor und kann bereits erste Auskünfte geben. Das ist ein Vorteil des smarten Konzepts im AllDent Implantatzentrum. Alles unter einem Dach.

3-D-Planung
Auf Grundlage einer 3-D-Röntgen-Aufnahme (Digitale Volumentomographie - DVT) können sowohl Zahnarzt als auch Implantatspezialist die Knochenverhältnisse und Nachbarstrukturen für das Implantat sehr exakt beurteilen. Auch als Patient bekommen Sie einen sehr anschaulichen Einblick in die Behandlung. In einem klaren Fall ohne ergänzende Behandlungen können hier schon Aufwand, Zeitplan und Kosten benannt werden. Stimmt die Knochenqualität, kann ein Implantat innerhalb von wenigen Tagen gesetzt werden.

Weitere Infos zum DVT und mehr zur technischen Ausstattung hier.
 

Absprache der behandelnden Ärzte

Im AllDent Implantatzentrum sind die Wege kurz. Bei einer Implantation ist die Absprache der behandelnden Zahnärzte und Spezialisten ein großer Pluspunkt. Auch das Zahnlabor im Haus beschleunigt mitunter die Therapie. Teilweise kann das Implantat sofort mit einer Krone oder umfangreicherem Zahnersatz versorgt werden. Ein Provisorium schützt vor übermäßiger Belastung während der Einheilphase. Damit werden auch kurzfristig sehr elegante, stabile und komfortable Lösungen möglich. Das ist wichtig, gerade wenn Menschen in exponierten Berufen arbeiten, ob als Geschäftsfrau oder als Opernsänger.

Erfahrene Behandler – moderne Systeme

Mit gründlicher und exakter Vorarbeit auf Basis der 3-D-Aufnahme kann das Zahnimplantat meist innerhalb eines einzigen Termins gesetzt werden. Der Eingriff erfolgt schmerzfrei unter örtlicher Betäubung.

Erfolgskriterien

  • Im AllDent Implantatzentrum implantieren ausschließlich spezialisierte Ärzte mit hoher Routine.
  • Die modernen Systeme führender Hersteller unterstützen eine schnelle und sichere Insertion.
  • Die Komponenten der Implantatsysteme lassen sich auf die individuellen Gegebenheiten des Patienten individualisieren.

Weitere Versorgung

Die individuelle Einheilphase ist abhängig von der Knochenqualität, der Konstitution des Patienten (Rugby-Spieler oder Ballerina) und der Verortung des Zahnimplantats. Sie dauert zwischen drei und sechs Monaten. Während dieser Zeit kann man in manchen Fällen bereits eine Versorgung (etwa mit einer Krone) durchführen. Das ist sowohl stabil als auch ästhetisch.

Patienten fragen - AllDent antwortet

 

Muss ich bei einer Zahnimplantation Angst vor Schmerzen haben?

Eine Zahnimplantation ist eine minimalinvasive Therapie und wird normalerweise unter örtlicher Betäubung durchgeführt. In der Regel wird viel weniger Gewebe verletzt, als wenn ein Zahn gezogen werden müsste. Daher darf man auch mit deutlich geringeren Schwellungen und Beschwerden rechnen. Auf ausdrücklichen Wunsch ist auch eine Vollnarkose möglich. Dazu greift das AllDent Implantatzentrum auf ein langjährig erfahrenes, externes Anästhesie-Team zurück.

 

Wie sieht die Versorgung während der Einheilphase aus?

Im Normalfall muss man für die Einheilphase eines Implantats im Unterkiefer drei Monate, im Oberkiefer vier Monate rechnen. Niemand braucht jedoch Angst zu haben, in dieser Zeit zahnlos herumzulaufen. Bis die Implantate sicher eingeheilt sind, erhält man ein Provisorium, das auch fix und belastbar gestaltet werden kann (etwa eine Klebebrücke). Die Provisorien sind sehr filigran, ästhetisch und schützen das Implantat vor ungewollter Überbelastung. Die Art des Provisoriums ist davon abhängig, in welchem Bereich und wie viele Implantate gesetzt wurden. In den meisten Fällen werden Implantate erst nach der Einheilzeit mit dem endgültigen Zahnersatz versorgt.

Kann ich mir eine Zahnimplantation leisten?

Ein Zahnimplantat ist aufgrund der guten Haltbarkeit langfristig meist die günstigste Lösung beim Zahnersatz. Bei Patienten im Alter zwischen 40 und 50 reicht der Knochen meist noch gut für eine unkomplizierte Implantatbehandlung aus. Wird eine andere Versorgung gewählt, baut sich der Knochen ab, weil er nicht physiologisch belastet wird. Ein späteres Implantat inklusive Knochenaufbau ist dann voraussichtlich kostenintensiver.
Gute Bonität vorausgesetzt, bietet AllDent eine zinslose Finanzierung des Implantats über zwei Jahre an. Es gilt zusätzlich die Fünf-Jahres-Garantie auf Zahnersatz.

Wie terminiere ich eine Zahnimplantation im AllDent Implantatzentrum am besten?

Im AllDent Implantatzentrum können aufgrund der langen Öffnungszeiten die Wunschtermine der Patienten am Abend oder am Wochenende berücksichtigt werden. So fehlt man im Job möglichst wenig. Sollte in einem Ausnahmefall nach einem Eingriff der Notdienst in Anspruch genommen werden müssen, weiß dieser Bescheid, was gemacht worden ist. AllDent hat an 365 Tagen rund um die Uhr geöffnet.



 

Sie haben noch weitere Fragen?

Schicken Sie uns einfach eine Nachricht und unsere Experten werden Ihnen antworten!

Nachricht schicken

Jetzt neu: Videosprechstunde